Erste Übungen
Endlich, ran an die Gitarre, aber bitte dabei auf die Haltung achten. Fingerübungen werden in allen Phasen gebraucht, und es gibt sie in jeder Schwierigkeit, also prima für den Anfang.
Wenn dabei schon Töne rauskommen, geht es weiter mit den Akkorden. Versuche folgenden Akkordgriff auswendig zu lernen und zu greifen.

G-Dur Akkord 2 Akkord G-Dur 2


Prüfe ob der Akkord auch klingt, indem Du mit der rechten Hand jede einzelne Saite von oben zupfst, oder mit dem Plektron anschlägst. Wenn es scheppert oder dumpf klingt, gibt es folgende mögliche Ursachen:
  1. Ein (anderer) Finger berühert die Saite.

  2. Du drückst nicht kräftig genug.

  3. Du drückst nicht nahe genug am Bundstäbchen (kurz davor, was näher zum Schallloch ist).

  4. Du drückst nicht mit der Spitze des Fingers.

  5. Die rechte Hand, ein Finger, Kleidung (z.B. der Ärmel)
    oder das Plektron berüherte die Saite.

  6. Du hast die Saite so hart angeschlagen, das sie auf die Bünde geknallt ist.