PC-Recording

In diesem Bereich möchte ich nur ein paar wenige Tips geben und "kostengünstige" Beispiele nennen, wie das eigene Gitarrenspiel mit dem PC aufgezeichnet werden könnte. Du hast einen hohen Anspruch, findest Frust und Entäuschung schön, liebst es Dich stundenlang mit technischen Problemen am Computer zu plagen? Dann bist Du hier genau richtig! :-)

Es gibt schier unendlich viele Möglichkeiten, wie, worauf und womit die Töne von einem Instrument aufgezeichnet werden können. Heutzutage ist der Computer das Medium der Wahl, da mit ihm die Audioaufnahmen gefiltert, geschnitten und  auch mehrspurig zusammengefügt werden können. Weiterhin ist ein Computer meißt schon vorhanden.

Qualität und Kosten

Die Qualität ist leider gleichbedeutend mit den Kosten. Entsprechend sind die hier aufgezeigten Möglichkeiten brauchbar für einen durchschnittlichen Anspruch. Ich werde bei meinen Beispielen der benötigten Ausrüstung nicht über 300 € gehen, vorrausgesetzt, dass ein Computer und eine Gitarre bereits vorhanden sind.

Kostengünstigste Variante - Beispiel

Hier ein Beispiel, wenn ein Computer mit Soundkarte und eine Gitarre mit integriertem Tonabnehmersystem bereits vorhanden sind. Kosten ca. 15€ für Kabel und Adapter.


Das Ding wurde in einem Rutsch improvisiert, also bitte kein Meisterwerk erwarten. Es wurde fünf Mal je eine Tonspur am Computer aufgenommen, und danach alle einzelnen Tonspuren zusammengefügt. Dazu wurde ausschließlich die kostenlose Audiosoftware "Audacity" genutzt. Es wurden abgesehen vom Normalisieren, um es etwas lauter zu machen, keine Effekte oder Filter verwendet. Die Audio-Qualität hat noch ein klein wenig unter der Umwandlung zu einem Video gelitten.