Melodien & Solos
Welche Töne gepielt werden dürfen, weißt Du natürlich schon, immerhin hast Du ja die Seiten zur Harmonielehre gelesen. Wie kann man aber nun damit schöne Melodien spielen, virtuose Solos hinklatschen oder einfach nur improvisieren? Auch dafür gibt es unterschiedliche Methoden, ich verwende hier den Weg der Skalen (Punkteschema, Griffbrettschablonen). Das ist weder der beste noch der schlechteste Weg, und er läßt sich schnell erlernen, was für Anfänger von Entscheidung ist.

Allerdings habe ich diesen Bereich jahrelang nicht freigegeben.

Warum Du Depp? Genau das will ich doch lernen!!
(70% aller Anfänger - 99% aller E-Gitarristen)

Ich bin da sehr zwiegespalten. Um gut Solos spielen zu können, bzw. es zu lernen, bin ich nach wie vor davon überzeugt, dass ein Mindestmaß an Rhythmusgefühl und Gehör vorhanden sein sollte. Aber genau das ist es, was sehr viele Anfänger nicht lernen möchten. "Die Coolen spielen sowas nicht!"

Außerdem hab ich Angst vor den ganzen E-Gitarristen: "Ey, mach mehr E-Gitarre!", "Wo find ick Effects, Amps und so?", "Welche Ausrüstung brauch ich um wie XYZ zu klingen?"

Wie jetzt, soll ich jetzt nicht?

Natürlich darfst Du. Ich wollte nur zu Bedenken geben, dass Solos als Anfänger eher zum Schluß erlernt werden sollten. Ich empfehle daher für jene, welche bisher nur wenig Rhythmus gespielt haben, diese Bereiche zuerst zu erarbeiten (Rhythmus und Schlagmuster).